www.beby-piri.blogspot.ch

www.beby-piri.blogspot.ch
www.beby.ch

Mittwoch, 31. Juli 2013

Kirschen zum Letzten

Seit ein paar Tagen ist die Kirschenernte 2013 Geschichte und ich arbeite wieder im Haus, um den Hof und Gemüsegarten. Die Tage auf dem Baum und das Kirschen verlesen sind Zeiten, in denen ich auch meinen Gedankengängen nach hängen konnte.
Dabei sind Kirschen auf dem Papier entstanden. In Gedanken, versteht sich. Nun konnte ich die Idee auch umsetzten. Eine Hommage an unser schönes zu Hause. Ja, wir wohnen im Jura Gebiet, das sich nun auch Jurapark nennt.
Und warum nicht eine Karte von dort versenden, wo es einem gefällt.
Diese Karten sind für meinen nächsten Auftritt am Freitag den 6. September in der Scheune des Gasthaus Rössli gedacht. Ein kleiner Nachtmarkt in ländlicher Stimmung.

Das bunte Malen ist nichts neues, aber ein wenig Inspiration braucht es immer wieder.
Beim Aprilmädchen kann ich schauen und mich anstecken lassen.
Herzlich

 

Kommentare:

  1. die unikatkarten sind wiedermal ganz besonders geworden. eine ganz schöne idee.
    ich werd rot, wenn ich lese, dass ich für dich ein bisschen inspiration bin :) danke!!
    eine ganz lange umarmung eve

    AntwortenLöschen
  2. Kaum runter vom Baum und schon wieder voller Projekte.....
    Lass es dir gut gehn meine liebe Piri und heb d'Füess au ämol i d'Höchi!
    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Wie immer, wunderschön Dini Chärtli! Und denn dr Gedanke ad Chirsi... himmlisch!!! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, doch leider ist die Sicherheitsfrage von Nöten, bitte habt Verständnis, Piri