www.beby-piri.blogspot.ch

www.beby-piri.blogspot.ch
www.beby.ch

Samstag, 1. September 2018

getroffen !

 Ich finde, dass ich den Farbton
getroffen habe....
...oder habt ihr auf den ersten Blick 
mein granny square
erkannt ?
Piri 

Samstag, 25. August 2018

Mirabellen

Es wiederholt sich..
...jedes Jahr...
...grosse Mengen an süssen Früchten
die geerntet werden wollen...
Die Pflückerin
Piri

Samstag, 18. August 2018

Babuschka

Babuschka steht auf der Etikette
der Tomatensorte, welche...
stolze 855 gr für ein Exemplar her gibt.
.
Piri

Samstag, 4. August 2018

Geschichte in drei Teilen

 Heute war ich mit meinem Baueŕ im Holz,
ja, Holz fräsen für den Winter,
dabei hatte ich, meine gehäkelten Rohlinge.
Die ich nach der Arbeit, wie ihr seht....
im aus getrockneten Bachbeet fotografiert habe.
Alle Drei sind ein Bruchstück von meinem Mamutwerk-
Wolldecke !
Sommer Grüsse PIRI

Donnerstag, 2. August 2018

rote Farbe

 Es musste Deco her, die unserem Feiertag würdig ist.
Also wurde das Einmach Glas mit Klebeband 
abgedeckt, rote Farbe gekleckst
und siehe da.....
der Nationalfeiertag konnte kommen.
Herzlich Piri

Montag, 23. Juli 2018

Luxus pur

Was ich aus meinem Garten hole
ist reine Lebensfreude.
Und noch ein paar Lavendel 
zum vermehren gesteckt.
Bin gerade in der Küche und koche Kompott
für den Winter.
Piri

Freitag, 13. Juli 2018

Goldgräber Stimmung

Wärend der Bauer nach dem Abendessen
zu seinen Getreidefelder geht, um zu schauen,
wann der richtige Zeitpunkt zum mähen ist
nutzt die Bäuerin den Abend, um wie ein 
Maulwurf sich durch die Erde zu wuseln.
um an die goldfarbigen
Knollen zu gelangen.
Keine Sonne die dich brennt,
nur friedliche Stimmung in der Natur.
.
Gewaschen, im Steamer gedämpft,
mit Kräuterquark aufgetischt.....
ein goldiges Essen.

PIRI

Montag, 9. Juli 2018

Lavendel Sommer


Ich liebe den Lavendel und vorallem der in meinem Garten.
Sommerliche Grüsse
Piri

Dienstag, 29. Mai 2018

für Conny

dieses Bild zeigt Trudi in Vollendung.
Nun aber von Anfang an....
ich widme diesen Post meiner langjährigen Freundin Conny
und Trudi ?
Gertrude Jekyll nennt sich die wunderbare Duftrose im Bild.

1.7 kg Rhabarber
300 gr. Erdbeeren
zwei Handvoll Rosenblätter
1 bis 2 Kg Zucker

alles einkochen und abfüllen
die Lieblings Confi meiner Tochter

aber auch Esther erhält ein Glas,
s' Mami
Martina
und Astrid, von ihr habe ich die Rosenblätter.
Liebe Grüsse aus dem Garten
Piri


Mittwoch, 2. Mai 2018

wir leben noch...

meine Zwerge, die im 2016 ihren grossen Auftritt hatten,
erfreuen mein Auge noch heute.
Nein, sie sind nicht total in der Versenkung,
sie werden als Geburtstagskarte (Musikanten) versendet,
ich benutze den Glückszwerg als Avatar
und auch in Seife gegossen ist er echt nützlich geworden
zu guter letzt noch ein Gruss aus meinem Garten.
diese Pfingstrose erleuchtet nebst allen Akeleien und so
sieht sie aus wie die 
"Prinzessin im Zaubergarten"
Piri


Donnerstag, 26. April 2018

pendeln...

ich pendle..
..zwischen Haushalt, Stall und Garten...
Gestern hat unser Schaf "Fee" zwei Lämmer geboren..
nichts aussergewöhnliches...
wenn man aber weiss, dass sie selbst mit der Milchflasche gross gezogen wurde und letztes Jahr erstmals Jugend hatte und sich einfach nicht darum kümmerte ...
und dieses Jahr zwei kleine Wollknäuel...
.
die Bäuerin lotst das Mutterschaf von der Weide und bringt sie in den Stall, trägt die kleinen verirrten Schäfchen dazu und hofft nun, dass die Dame ihrer Verantwortung bewusst wird.
.
Zwischenzeitlich halte ich sie , damit die Kleinen an die Zitzen können ..
.
Selbst stinke ich wie ein wohlriechendes Schaf..mähä...
und pendle so zwischen Haus und Stall und ja, ein Blick in den Gemüsegarten, wenn wir schon dabei sind, auch da güggseln schon die ersten Erbslistauden aus dem Boden.
.
Ich wollte nur sagen; nur weil es so ruhig ist hier, heisst es noch lange nicht, es wäre nichts los. Ich geniesse den Frühling und die neue Freiheit, im T-Shirt draussen zu sein.
Ja, auch drinnen ist es gut und wenn dann noch farbige Wollarbeit die Abende füllen, ist der Kreis wieder geschlossen.
Mutter und Schafe geht es gut, bleiben aber unter Beobachtung.
Herzlich Piri

Freitag, 6. April 2018

Schuhe

heute hat der Frühling Einzug gehalten
und ich habe meine Sukkulenten eingepflanzt
in nicht ganz gewöhnliche Töpfe....
.
weiter hab ich den Kindergarten eröffnet für meine Pflanzen,
das heisst : junge Hauswurze in neuer Anzucht, also mehr Platz zum gross werden.
herzlich
Piri 




Dienstag, 20. März 2018

born to be....

die Geschichte fängt ganz harmlos an..
als erstes nehme man passende Wolle
und  häkelt sich ein Küken...
dann dekoriert frau mit farbigen,
jahreszeitlich passenden Gegenständen wie z.B. bunten Eiern....
und macht natürlich Fotos für den Blog Eintrag....
dann überlasse ich den Piepmatz dem Bild....
und schon hat das flauschige Teil Gesellschaft.
Herzlich Piri
Geboren um wild zu sein !

Montag, 5. März 2018

Lust und Frust

die Lust an den Grannys ist mir nicht vergangen,
nein im Gegenteil, immer wieder entstehen neue Muster,
oder eher Farbkompositionen.
der Frust ist eher, dass es auch mich erwischt hat,
mit der "ach so hartnäckigen Grippe".
Sogar die bewährten Hausmittel streiken.
Ich könnte nun einen langen Roman schreiben......
....lassen wir das.
Herzlich
Piri 

 

Montag, 19. Februar 2018

der Sonne nah !

mein Bauer und ich waren bei schönstem Wetter in Mitten der Bergwelt.
Es war keine Kunst, den Zauber zu geniessen.
Herzlich Piri

Sonntag, 4. Februar 2018

Wolldecke

ich gebe zu,
häkeln macht süchtig
und
ganz besonders dieses Muster 
mit viel Farbe und der runden Mitte
lassen erahnen, was später eine 
Wolldecke 
sein wird.
Ich wünsche allen bunte Tage
Piri


Dienstag, 16. Januar 2018

Trauerkarten

in jedes gute Papeterie Sortiment
gehören nebst 
Glückwunsch,
Genesung,-
Jubiläum,-
Gratulation Karten e.t.c.
auch Trauerkarten.
An meinen Märkten werde ich oft danach gefragt
und ja,
ich habe meine Auswahl erweitert.
.
Mein nächster Markt lass ich dich natürlich hier wissen.
herzlich Piri




Mittwoch, 3. Januar 2018

Heuschrecke gefaltet

schon lange wollte ich mich an einer Heuschrecke versuchen...
nein, nein, nicht zum Essen....
gefaltet aus Papier, so natur getreu wie möglich....
und hübsch muss das Tierchen auch sein....
und so ergab sich der Festtage , zu üben, falten und ja, zugegeben, auch ein wenig kleben.
Ich bin ganz verliebt in meine 
Heugumper
und erfreue mich der grünen Kerle.
O.k. die Liebe ist nicht ganz so riesig, denn im Sommer, bevor ich in die Stallstiefel
schlüpfe, werden diese kontrolliert, von wegen toter Maus, ausgehüpfter Schrecke oder sogar frisch angesiedelter Wespen...
das Leben auf dem Lande eben....
frohes neues Jahr
Piri







Sonntag, 3. Dezember 2017

Hagenbutten

..oder Vogelfutter.
Diesen Herbst wurden die Früchte
der Wildrose rings um den Hof gesammelt, 
gereinigt und eingefroren.
.
2,8 Kg Fruchtbomben wurden mit viel Wasser
aufgekocht und weichgestampft.
Anschliessend durch das Sieb gedrückt 
und das Fruchtmark gesammelt.
.
Mit Zucker aufgekocht und in Gläser abgefüllt,
für den Winter haltbar gemacht.
.
Ihr Lieben, mit oder ohne Butter auf das Brot
gestrichen, nicht nur eine farbliche Augenweide,
nein, ein Hochgenuss für Herz und Gaumen.
.
Unbezahlbar die Arbeit, nur in kleinen Dosen und
mit viel Liebe an auserwählte Personen,
die den Aufwand zu schätzen wissen,
weitergereicht.
.
herzlich Piri
Vogelfutter für den Mensch !

Dienstag, 21. November 2017

Wolldecke magic

mein Vorhaben, eine Wolldecke zu häkeln
fängt ganz klein an..
und 2 bis 3 Winter später
werde ich euch...
so hoffe ich...
meine Wollverwertung in 
Vollendung 
zeigen können.
heute habe ich einfach die Sonnenstrahlen genutzt
und Fotos gemacht.
Novembergrüsse
Piri

Mittwoch, 8. November 2017

Vorrat

wie ein Schweizer Käse...
...löchere ich meinen Kürbis aus dem Garten....
....und mache ihn für die nächste Zeit haltbar.
(Zucker, Essig, Salz, Pfeffer, Curry)
Diese eingemachten Kürbiskugeln
eignen sich perfekt für das nächste Raclette
in gemütlicher Runde.
Herbstliche Novembergrüsse
Piri