www.beby-piri.blogspot.ch

www.beby-piri.blogspot.ch
www.beby.ch

Montag, 18. Februar 2013

Wimpelkette

Es schreit nach Farbe, obwohl heute die Sonne in den weissen Schnee scheint.
Es schreit nach Frühlingsfarben, bunt und wild.
Mein Schrei nach bunt und wild, wurde von
wundersam erhört und schwubs lag in meinem Briefkasten eine wunderschöne Wimpelkette aus farbigen Blachen, wohlverstanden wetterfest.
Da war noch mehr in dem dicken Briefumschlag, super härzig genäht, doch seht selbst bei
vorbei.
Ein dickes, fettes und herzliches Danke  an dich Daniela.
 
 

Kommentare:

  1. jeeeeeeeee! welch wunderschönes, fröhliches bild, liebe piri!!! ich fühle mich geehrt und freue mich sehr darüber! ☺
    (klaro lese ich dich)
    herzlichste grüsse, daniela

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich auch für dich! Dein Bild ist wieder toll; wollen wir den Frühling herbeirufen! LG Daniela (auch)

    AntwortenLöschen
  3. Hoi Piri
    bei dem Bild wär ich auch dafür , dass wir den Frühling herbeirufen.
    Sooooo schööööön, ich liebe Deine Bilder einfach.
    Liebi Grüess
    caro

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön, das Bild ist ja wieder so zauberhaft! Ich will es auch bunt - Frühling wo bleibst Du? Ich grüße Dich ganz lieb!
    LG Yles

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Piri
    Danke, danke für das schöne Frühlingsbild. Jaaaaa, Farben müssen her. Mit deinem schönen Bild und mit der bunten Wimpelkette, die winkt, herbeigerufen, kann er doch sicher nicht mehr widerstehen. Jetzt muss er einfach kommen.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein süßes Bild!!!! Ja und die Wimpelketten von Dana sind einfach toll!!!!
    Liebe Grüße an Dich! Danke für die bunten Farben! Hier ist noch nicht mal mehr Schnee sondern wiedermal alles nur gräulich häßlich!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  7. Farben in dieser tristen, grauen Welt - wie schön!

    Danke Dir Lieben + Grüße von der Martina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, doch leider ist die Sicherheitsfrage von Nöten, bitte habt Verständnis, Piri