www.beby-piri.blogspot.ch

www.beby-piri.blogspot.ch
www.beby.ch

Sonntag, 15. Juni 2014

Garten


dieser hübsche Rosenbaum hab ich einfach so von einer lieben Frau namens Astrid erhalten  und er darf in der Mitte des Blumengartens stehen.
VIP so zu sagen.

Auch führe ich einen Nutzgarten, der mit allerlei Gemüse angebaut ist und wird. Was ihr als roten Punkt seht, ist Anton der Erste. Er gehört zu der seltenen Spezies der Vogelscheuchen und ist ein Einzelgänger. Noch sieht alles ein wenig kahl aus, aber ich bin überzeugt, wenn die Kirschen reif sind und die fleißige Frau nicht mehr Unkraut Verminderung betreiben kann, ja dann wächst alles blitzschnell.
Herzlich Piri

Kommentare:

  1. Anton der Erste: phu... tönt echt interessant! Aber das musst Du uns schon mal näher erklären und vorallen ein Nahfoto zeigen, natürlich nur wenn er damit einverstanden ist! Griessli und e guete Wuchestart! Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Piri, das ist ja ein hübsches kleines Rosenstämmchen! Und zeigst du Anton auch noch mal näher? LG Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hi, I love your craft, is beauty, I love a colors, hugs from Brasil.
    Visit my blog - Tita Carré - crochet

    AntwortenLöschen
  4. Der Rosenbaum ist toll. So etwas habe ich noch nie gesehen. Tolles Geschenk! Und was gibt es sonst noch so in Deinem Garten? Ich schätze mal, Gemüse brauchst Du nicht zu kaufen und Salat auch nicht, oder? Beneidenswert, aber eben auch mit viel Arbeit verbunden. Aber die machst Du ja gerne.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    AntwortenLöschen
  5. Das Rosenbäumli ist so schön und passt doch genau in den Garten;) Ich hoffe, er hat sich von der Schafinvasion etwas erholt;)
    Wünsche Dir einen schönen Tag!! Wir hatten wohl die gleiche Idee! Vielen Dank für den Briefkastenfüller;)!!!
    Liebs Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebes Beby
    Ja dieses stolzschönprächtige Rosenstämmchen hat wahrlich diesen Platz verdient. Es ist eine Augenweide!!! Ich vermute mal, du bist jetzt auch fleissig am Wässern ... wenn es denn Gemüse geben soll.
    Heb en schöne Foortig.äliäbs Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, doch leider ist die Sicherheitsfrage von Nöten, bitte habt Verständnis, Piri