www.beby-piri.blogspot.ch

www.beby-piri.blogspot.ch
www.beby.ch

Sonntag, 29. Juli 2012

es beisst.....

 wenn ihr denkt, ich häkle den ganzen Tag, so habe ich euch ganz bewusst auf eine falsche Fährte gelockt.
Was ist des Bauern Brot ?
 Das Wetter spielte in den letzten Tagen mit und so konnte der Bauer das Getreide mähen.
Ich erspare euch einen Vortrag über Landwirtschaft, doch seht selbst,
auch Handarbeit ist gefragt.
 Und es beisst gewaltig in jeder verschwitzten Ecke deines Körpers, wenn Strohhalme in Bruchstücke den Weg auf die nackte Haut suchen.
Welche wohltat, nach der Arbeit die Schuhe auszuziehen und sich der getaner Arbeit zu erfreuen.
Die Scheune ist gefüllt mit neuem Stroh!
Den Bauer freut's
mich auch!

Kommentare:

  1. Auf jä, das bisst, vorallem zäme mitem Schwitze, gäll! Hey, hesch do unge e wunderschöne Armschmuck ghögglet. Schöns Tägli. Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Ich spüre es direkt auf der Haut. Als Kind habe ich meinen Großeltern geholfen beim Heu und und Getreide. Mir hat es trotz der Juckerei Spaß gemacht, als Kind war es keine Arbeit - nur Spaß - und es gab immer lecker Brotzeit.
    Heute weiß ich - viieeeel Arbeit ist es.
    Tschüß aus dem Norden - Manna

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne das in etwa auch;)
    Letzte Woche wurde Marathon-geheut bei uns. Das Wetter lässt ja nichts anderes mehr übrig....
    Wünsch Dir eine ganz gute Woche!
    Liebs Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, doch leider ist die Sicherheitsfrage von Nöten, bitte habt Verständnis, Piri