www.beby-piri.blogspot.ch

www.beby-piri.blogspot.ch
www.beby.ch

Samstag, 17. September 2011

Vater

Auf unserem Stück Land

einst mein Vater darauf stand.

.

Sein liebster Baum

man beachtet ihn kaum.

.

Doch nun ist die Jahreszeit da

weil ich die vielen Früchte daran sah.

.

Die Erinnerung ist enorm

Vaters Birne in vollendeter Form.

.

Eingemacht in das Glas

klingt der Geschmack noch lange nach.

.

Piri


Kommentare:

  1. soooo schön geschrieben und sooooo toll gezeichnet...also dafür beneide ich dich scho es bitzeli...grins!!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer wunderschöne beschrieben und gezeichnet. Was für eine Birnensorte ist es denn? Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. eine schöne erinnerung an deinen apa, auf dass dein baum noch lange früchte trägt ☺ ♥ grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  4. Soo ein schönes Gedicht und ich liiebe Birnen!
    Dann mal viel Spass beim Ablesen und einkochen;)
    Und lieben Dank für's Angebot wegen Spitzenbuch;)
    Werde mich dann noch melden;)
    Liebi Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, doch leider ist die Sicherheitsfrage von Nöten, bitte habt Verständnis, Piri