www.beby-piri.blogspot.ch

www.beby-piri.blogspot.ch
www.beby.ch

Samstag, 27. Dezember 2014

Teddy

Zum Jahresende zeige ich euch ein Geburtsbild (Ausschnitt) mit Teddy Bär.
In den letzten Tagen kam im Fernseher ein Spielfilm über Margarete Steiff, der mehr oder weniger ihre Biografie zeigte.
Schon lange bin ich den pelzigen Gesellen verfallen und habe auch schon etliche von Hand genäht, doch dies ist schon einige Jahre her.....
die Faszination ist geblieben...
herzlich 
Piri

Kommentare:

  1. Ein schöner Film! Dein Bär ist zu goldig gemalt. Bin den kleinen Kerlen auch verfallen, habe allerdings auch schon eine Weile keinen mehr genäht.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm , den Film hab ich nicht gesehen ,
    aber dein Teddy-Bild ist uuuuh härzig .
    liebgruess
    caro

    AntwortenLöschen
  3. Ja die Steiff Bären, wirklich schon geschichtsträchtig. Habe vor Jahren auch Bären pelzige und normale stoffige z.T. mit Musikdose genäht. Unsere Kids haben zur Taufe von den Grosseltern einen erhalten, unser Jüngster sogar einen kuschligen Steiff zur Geburt. Was wir als Geschenkidee dann für unsere weiteren Gotti/Göttikinder übernahmen. Steiff oder auch Hermannbären kommen immer gut an, gell! Bestimmt auch Dein Teddy-Geburtsbild. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Beby
    Sie sind aber auch putzig diese Bären und der deinige sowieso.
    Hab heute einen richtig guten Tag!!!!!!!
    Liäbs Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  5. Mein Mann und ich sammeln leidenschaftlich gern Marken-Teddys. Wir haben eine riesen Sammlung und es wird langsam echt schwer einen zu finden, den wir noch nicht besitzen. Beim Surfen im Internet stießen wir auf www.teddys-rothenburg.de und waren begeistert! Hier gibt eine sehr große Auswahl an verschiedenen Marken und Plüschtieren. Das gute an dem Shop ist, dass auch echt ausgefallene Exemplare zu tollen Preisen dabei sind. Also wir können diesen Shop nur empfehlen!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, doch leider ist die Sicherheitsfrage von Nöten, bitte habt Verständnis, Piri